Burggrub — Ein Berliner wurde beim 46. Pfingstschützenfest in Burggrub Schützenkönig. Mit einem 90,5-Teiler sicherte sich Frank Gebhardt diesen Titel.
Bürgermeister Rainer Detsch als Schirmherr stellte das große Engagement des Vereins heraus. Für die Jugendarbeit überreichte er einen Geldbetrag. Einer der Höhepunkte war der Schützenumzug durch das Dorf. Drei Musikkapellen und elf Vereine waren dabei.
Das Fest begann mit der Abholung des Jungschützenkönigs Kevin Wolf und der Schützenkönigin Sabine Günther. Anschließend wurde am 1981 eingeweihten Schützenhaus gefeiert. Hochspannung herrschte bei der Proklamation.

20 Jahre in Franken gelebt

Der neue Schützenkönig Frank Gebhardt hat 20 Jahre in Franken gelebt. Mit Thomas Ledig, auch Mitglied beim Verein, verbindet ihn eine jahrelange Freundschaft, die ihn dazu bewegte, sich auch aktiv mit einzubinden. Dass im ersten Jahr der goldene Schuss gelingen würde, war natürlich nicht geplant. Mit einem 90,5-Teiler hat er die Konkurrenten deutlich hinter sich gelassen.
Ritter wurden Michael Endner (171,7-Teiler) und Dirk Kreul (255,3). Der Jugendkönig heißt Tobias Kalb (94,7-Teiler). Zu Ritterwürden kamen Jannis Köstner (120,3-Teiler) und Kevin Wolf (352,5-Teiler).
Schützenpokal: Michael Endner (69,1), Dirk Kreul (203,2), Thomas Ledig (308,5). Damenpokal: Christiane Endner (166,2), Simone Köstner (429,9), Irene Ehrsam (515,2). Seniorenpokal: Hans Willi Geiger (114), Reinhard Müller (184,2), Reinhard Kalb (240,5). Jugendpokal: Kevin Wolf (154), Katharina Brauer (291,5), Tobias Kalb (372,4). Sportpistole: Reinhard Müller (614,7), Rüdiger Köhler (683,0), Alexander Ehrsam (1187,0). Preisschießen: Luftgewehr stehend: Ehrenscheibe: Hartmut Trüber, Großgarnstadt (10,2-Teiler), 2. Achim Weber, Schney (20,5), 3. Tobias Merz, Hassenberg (24,8). Hauptscheibe: 1. Hartmut Trüber, Großgarnstadt (5,2), 2. Angelina Scheler, Neuensorg (22,4), 3. Laura Wachter, Stockheim (28,1). Glückscheibe: 1. Nadine Eddel, Blumenrod (3,8), 2. Georg Köstner, Wallenfels (4,4), 3. Stefan Wich, Schwürbitz (4,6). Meisterscheibe: 1. Achim Weber, Schney (105,8 Ringe), 2. Linda Koch, Ludwigsstadt (104,0) 3. Anna Kuchelbauer, Schney (102,6). Luftgewehr Auflage: Ehrenscheibe: 1. Herbert Böhner (12,2-Teiler), 2. Reinhard Mohr, Creidlitz (12,4), 3. Rolf Zapf, Grub am Forst (14,6). Hauptscheibe: 1. Otto Poperl, Redwitz (4,3-Teiler), 2. Heinrich Grebner, Burggrub (19,9), 3. Reinhold Göhl, Redwitz (20,4). Glückscheibe: 1. Bernd Rossbach, Einberg (2,9-Teiler), 2. Henri Herppig, Einberg (5,0), 3. Hans-Willi Geiger, Burggrub (5,8). Meisterscheibe: 1. Otto Poperl, Redwitz (106,8 Ringe), 2. Reinhold Göhl, Redwitz (106,4), 3. Armin Schneider, Oberschleichach (106,2). Sportpistole Glück: 1. Thomas Fröber, Hassenberg (69,6-Teiler), 2. Stefan Schwarz, Hassenberg (299). 3. Wolfgang Heinz, Ebersdorf (308). Meister Deckserie: 1. Anton Heudecker, Weidhausen (49 Ringe, 40 D.), 2. Stefan Heyder, Ludwigsstadt (48 Ringe, 45 D.), 3. Stefan Schwarz, Hassenberg (47 Ringe, 46 D.). kb