Die Epilepsieberatung Unterfranken bietet im neuen Jahr Außensprechtage in Hofheim an. Darauf weist der Schwerbehindertenbeauftragte des Landkreises Haßberge, Hans-Josef Hero, hin. Die Beratung finden im Haus Hofheim der Haßberg-Kliniken jeweils donnerstags, 14 bis 19 Uhr, statt. Beraten lassen können sich alle Interessenten.


Wie ist das Krankheitsbild?

Informiert wird über Krankheitsbild, Krankheitsverarbeitung und Notfallversorgung, Beratung bei persönlichen und familiären Problemen und bei Fragen des täglichen Lebens, Hilfestellung bei Berufswahl, Konflikten am Arbeitsplatz und der Integration ins Erwerbsleben, Unterstützung bei der Regelung von rechtlichen Angelegenheiten, Zusammenarbeit mit anderen Stellen wie Kindergärten, Schulen, Ämtern und sozialen Diensten. Nächste Sprechtage sind am 12. Januar und 9. März. Terminvereinbarung ist bei der Epilepsieberatung Unterfranken (Henrike Staab-Kupke), unter Telefon 0931/3931580 erbeten (oder unter Nummer 0151/12722497). red