Pommersfelden — Die nun fast abgeschlossenen umfangreichen Restaurierungsarbeiten auf Schloss Weissenstein in Pommersfelden boten den Anlass zum Besuch des Beirates für Denkmalerhaltung der deutschen Burgenvereinigung. Dieser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Themenfelder Restaurierung, Architektur, Bauplanung und Statik in der Denkmalpflege zu betreuen und sich mit allen Fragen der Behandlung historischer Bausubstanz auseinanderzusetzen. Die Fachleute diskutierten angeregt Fragen rund um die Bauausführungen, die erledigten Arbeiten und technische Neuerungen.
Antoinette Fehlinger