von unserer Mitarbeiterin Sonja Werner

Uehlfeld — Das ganze Frühjahrsprogramm des Bänkla stand im Zeichen des 25. Jubiläums. Schlusspunkt und weiterer Knalleffekt ist nun das große Sommerfest am Freitag und Samstag, 17. und 18. Juli, in der Fichtanlage beim Schützenhaus in Uehlfeld. Gleich zwei Tage wird gefeiert. Los geht es am Freitag ab 19.30 Uhr mit Mark'n‘Simon, einer Gruppe, die Musik-Comedy bietet.

Interessante Blödelei

"Der größte Spaß, den ihr in Kleidern haben könnt", versprechen die beiden Vollblutmusiker, die mit Parodien, Imitationen und spontanem Eingehen aufs Publikum ein unterhaltsames Paradoxon bieten: hochintelligente Blödelei. Mark'n‘Simon gehören zu den Künstlern, die nicht zum ersten Mal beim Bänkla sind, und sie haben bislang immer für einen vollen Saal gesorgt. Dieses Mal also Open Air. Ob sie fürs Jubiläum in ihrer spontanen Art etwas Besonderes in ihr Programm einbauen, da dürfen sich die Besucher überraschen lassen. Der Eintritt kostet für Bänkla-Mitglieder 13 Euro, ansonsten 15 Euro.
Freien Eintritt gibt es am Samstag bei "Juke Box", der Band mit Stimmungs- und Unterhaltungsmusik. Sie spielen quasi das Jubiläum aus - dann heißt es warten aufs Bänkla, bis das Herbstprogramm aufgelegt ist.

Vereine machen mit

Für Essen und Trinken ist während der zweitägigen Feier gesorgt. Und das Bänkla muss das nicht allein stemmen. Bei der Überlegung, wo die große Feier stattfinden sollte, kam das Angebot vom Schützenverein; die Schützen wollen für die Verköstigung sorgen. Schützenmeister Norbert Stoll ging schon lange mit dem Gedanken um: Statt vieler Sommerfeste sollten sich doch besser einige Vereine zusammentun und gemeinsam etwas auf die Beine stellen. Mit dem Bänkla-Jubiläum wird ein Anfang gemacht: Der Freitag liegt noch ganz in Händen des Jubiläumsvereins, am Samstag steuern die Schützen schon mal das Essen bei: Schaschlik. Auch die Ortsburschen machen mit (Pizza).
So haben auch die fleißigen Bänklahelfer etwas mehr von ihrem großen Fest. Auch sie können feiern und müssen nicht ständig arbeiten.