Im Rahmen von Voruntersuchungen zur Baumaßnahme "Neue Altstadt" werden vom Mittwoch, 9. November, bis voraussichtlich Freitag, 18. November, im Bereich der Brunnengasse an zwei Standorten geologische Bohrungen durch die Firma Brunnen & bohren (Haßfurt) und baubegleitend durch das Würzburger Institut GMP durchgeführt. Dies meldet die Stadt. Die Grabungen übernimmt die Firma Hell. An den Bohrstandorten sind durch die Geräte und Fahrzeuge Einschränkungen zu erwarten. red