Mehrere Baugesuche lagen dem Bau- und Umweltausschuss des Stadtrates in seiner jüngsten Sitzung vor. Ihre Behandlung machte keine Probleme; alle Anträge wurden eisntimmig befürwortet. Zustimmung gab es unter anderem für einen Wohnhausneubau in Großwenkheimer Lerchenberg, für die Errichtung einer Gerätehalle in Seubrigshausen sowie für kleinere Bau- und Abbruchmaßnahmen.


Fristen berücksichtigen

Bürgermeister Helmut Blank bat die Bauherren allerdings, sich künftig wieder besser an die zeitlichen Fristen zu halten. Bauanträge sollten rund zwei Wochen vor der Sitzung in der Bauverwaltung des Rathauses eingegangen sein, um von den Mitarbeitern geprüft werden zu können. In den letzten Monaten kam es immer wieder vor, dass Baugesuche sehr kurzfristig eingereicht wurden, was schwierig für die Prüfung der Anträge sei. eik