Memmelsdorf — Die Memmelsdorfer Baseballer haben mit ihrem Coach Arthur Schröder eine perfekte Landesliga-Saison abgeliefert und steigen nach einem spannenden Finale gegen die Schwaig Red Lions ungeschlagen in die Bayernliga auf. Die zahlreichen Fans aus Schwaig hatten lange Hoffnung, siegreich in Richtung München zurückfahren zu können. Memmelsdorf bewies allerdings die stärkeren Nerven.
Memmelsdorf Barons -
Schwaig Red Lions 4:3

Dass es gegen Schwaig nicht so einfach wird, war den Barons klar. Mit kräftigen Schlägen setzten sie Pitcher Schröder von Anfang an unter Druck und gingen sogar mit 2:0 in Führung. Auch in der Defensive waren die Gäste sehr gut aufgestellt und machten es den Barons schwer, Lücken zu finden. Erst im dritten Inning ermöglichten ein Verteidigungsfehler und Hits von Andreas Palm und Maximilian Maag die ersten Punkte. Im vierten Inning wechselten die Barons Pitcher Johannes Palm ein, der kurzen Prozess machte. Ein weiterer Hit von A. Palm brachte den Siegpunkt.
Memmelsdorf Barons -
Schwaig Red Lions 4:3

Das Finale war auf zwei Spiele angesetzt, bei einem Split hätte das bessere Punkteverhältnis entschieden. Doch so weit kam es nicht, obwohl Memmelsdorf erneut in Rückstand geraten ist. Palm pitchte weiterhin, doch die Red Lions verloren die Scheu vor ihm und punkteten.

Volker Lang sorgt für die Wende

Volker Lang bestieg ab Inning drei den Wurfhügel und ließ nur noch einen Punkt zu. Im letzten Inning beim Stand von 3:3 war er es, der mit einem satten Schlag Maximilian Maag und damit den Siegpunkt nach Hause holte. Mehr Infos unter www.memmelsdorf-barons.de.