Bamberg — Am Freitag, 2. Oktober, eröffnet die Premium-Sauna des Bambados offiziell ihren erweiterten Saunagarten. Mit einer zusätzlichen Erdsauna aus speziellem Keloholz stehen den
Saunagästen dann sechs Saunen und ein Dampfbad zur Verfügung. Trotz des zusätzlichen Angebots bleiben auch vier Jahre nach Eröffnung des Bambados die Eintrittspreise gleich, wie die Stadtwerke in einer Pressemitteilung schreiben.


Platz für 50 Personen

Die neue Außensauna ist rund 30 Quadratmeter groß und bietet bis zu 50 Personen Platz für entspanntes Schwitzen. Die Sauna besteht aus unbehandeltem jahrhundertealten Keloholz, das den Besuchern ein vollkommen naturbelassenes Raumklima schafft. Das Holz kommt nahezu ausschließlich in den Wäldern Finnlands und Russlands vor, wo die Polarkiefer durch das trocken-kalte Klima besonders langsam wächst und die Bäume aufgrund von Wassermangel und Frost jahrzehntelang aufrecht stehend verdörren.
Durch diesen Prozess härten die Kelostämme und bekommen ein hervorragendes Wärmespeichervermögen. "Das Kelo-Holz muss nicht behandelt werden, es ist keine Isolierung oder Dampfsperre nötig - in der neuen Erdsauna sorgt also das pure Holz für ein vollkommen naturbelassenes Raumklima", sagt Christoph Jeromin, Abteilungsleiter Bäder und Wasserversorgung bei den Stadtwerken Bamberg.
Am Eröffnungstag ist das Bambados bis 24 Uhr zum offiziellen Anschwitzen geöffnet. Das besondere Ereignis wird mit Spanferkel und 100 Litern Freibier gefeiert.


Familiensauna am Samstag

Bei der Familiensauna am Samstag, 3. Oktober, haben auch Kinder die Gelegenheit, die neue Sauna auszuprobieren und zwischen den Aufgüssen Lebkuchenherzen zu verzieren.
Mit dem Eröffnungswochenende im Oktober startet das Bambados seine neue Veranstaltungssaison: An jedem ersten Freitag im Monat öffnet das Bambados zur "Late-Night-Sauna" bis 24 Uhr, an jedem dritten Samstag im Monat zur "langen Saunanacht" bis 1 Uhr. An jedem ersten Samstag im Monat stehen bei der "Familiensauna" von 10 bis 18 Uhr die kleinen Gäste im Vordergrund und werden mit Extras verwöhnt, zur "Damensauna" am Montag sind die Saunen im Obergeschoss (14 bis 22 Uhr) sowie ein Lehrschwimmbecken (14 bis 16 Uhr) für die weiblichen Gäste reserviert.
Der zertifizierte Saunabereich ist nach Angaben der Stadtwerke eines der Aushängeschilder des im November 2011 eröffneten Familien- und Sportbads. Ursprünglich geplant für jährlich 32 000 Besucher, haben im vergangenen Jahr 61 000 Besucher das Saunaangebot genutzt - nahezu doppelt so viele wie ursprünglich geplant.
Im vergangenen Jahr hat der Deutsche Sauna-Bund e.V. die Bambados-Saunalandschaft als eine der besten in ganz Deutschland prämiert und für ihre Ausstattung, ihre Servicequalität und die Hygiene mit dem Fünf-Sterne-Qualitätssiegel "Premium-Sauna" ausgezeichnet. red