Einen 60-jährigen Autofahrer kontrollierte die Polizei am frühen Samstagmorgen in Kulmbach. Dabei stellten die Streifenbeamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest an Ort und Stelle ergab einen Wert von 0,78 Promille. Beim gerichtsverwertbaren Test in der Dienststelle kam der Mann auf einen Wert von 0,8 Promille. Nach seinen Angaben hat der Autofahrer die Wirkung des Restalkohols vom Vorabend unterschätzt, was für ihn ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot zur Folge hat. pol