Kreis Kronach — 16 Schülerlotsen aus den Mittelschulen Windheim, Pressig und Küps starteten zusammen mit ihren Betreuern Jutta Augustin und Siegbert Jakob in den Freizeitpark Geiselwind.
Für die ehrenamtliche Tätigkeit, die ein hohes Maß an Engagement und Zuverlässigkeit erfordert, bedankte sich die Kreisverkehrswacht Kronach mit einem Ausflug in den Freizeitpark Geiselwind.
Weiterhin erhalten alle ausscheidenden Schülerlotsen eine Auszeichnung der deutschen Verkehrswacht sowie einen Buchpreis. red