Das BRK-Mehrgenerationenhaus (MGH) startet mit einer neuen Ausbildung zum
Betreuungs- und Entlastungshelfer für Demenzkranke. Der Leiter des MGH, Frank Gerstner, erläutert: "Durch die gesetzlichen Änderungen in der Pflegeversicherung wird es für immer mehr Familien möglich, sich bei der Betreuung ihrer Angehörigen durch geschulte Helfer unterstützen zu lassen." Ein neuer Kurs startet am Freitag, 23. Juni, um 8 Uhr im MGH. Er umfasst Themen wie den Umgang mit Demenzkranken, die Zusammenarbeit mit den Angehörigen, Informationen zur Krankheit und ihren Begleiterscheinungen, aber auch alle Informationen zur Pflegeversicherung und anderen rechtlichen Hintergründen. Weitere Termine des Kurses sind: 30. Juni sowie 7. und 14. Juli. red