Kreis Haßberge — Damit Wandern ein Erlebnis wird... Der Haßbergverein bildet in Zusammenarbeit mit dem Wanderverband Bayern Wanderführer aus. Das geschieht, wie die Organisationen mitteilten, mitten in den Haßbergen.
Wandern liegt im Trend. Immer mehr Besucher und Touristen fragen nach geführten Wanderungen oder ausgearbeiteten Touren. Zertifizierte Wanderführer sind inzwischen Standard.
Zum ersten Mal findet deshalb im Raum Haßberge vom 1. bis zum 10. Juni die Ausbildung des Wanderverbandes Bayern zum zertifizierten Wanderführer mit der Anerkennung als Natur- und Landschaftsführer statt. Ort ist Zimmerau, ein Ortsteil der Gemeinde Sulzdorf an der Lederhecke im benachbarten Kreis Rhön-Grabfeld.
Mit der Kompetenz, die sie bei dem Lehrgang erwerben, sind die Teilnehmer gut vorbereitet für die nächste Wanderung. Geführte, qualitätsvolle Wanderungen sind das beste Werbemittel für Wandervereine und die Region.
Wer Interesse an dieser Ausbildung hat, kann sich über das Programm und die Kosten direkt beim Wanderverband für Bayern (E-Mail: info@wanderverband-bayern.de oder Telefon 0951/4086411) in der Geschäftsstelle informieren. Es sind noch Plätze frei; Anmeldeschluss ist der 20. Mai. red