Stockheim — Die Gemeinschaftsleistung der drei Stockheimer Vereine, Bergmannskapelle, Knappenverein und Förderverein Bergbaugeschichte zur Errichtung eines bergbaulichen Magazins machte in der Gemeinde Stockheim und darüber hinaus schon Furore. Immer wieder finden sich daher auch Spender und Gönner, die diese ehrenamtlichen Leistungen gerne unterstützen. Jüngstes Beispiel ist eine Spende einer Küchenzeile mit verschiedenen Schränken, Herd, Kochplatte und Spülmöglichkeit durch die Firma Häfner GbR aus Burggrub. Die Firma spendete und installierte diese Küchenzeile für den Vortragsraum. Damit wird sowohl das Ambiente als natürlich auch die Zweckmäßigkeit des Raumes aufgewertet, betonte Gregor Förtsch, Vorsitzender des FV Bergbaugeschichte Stockheim-Neuhaus/Schierschnitz.
Im bergbaulichen Magazin wird die 400-jährige Bergbaugeschichte des Haßlachtals mit vielen Exponaten, Relikten, Modellen sowie mit geschichtlichen Aufzeichnungen dokumentiert. Damit man auch eventuell für Besucher von Vorträgen eine kleine Brotzeit servieren kann, ist diese Kücheneinrichtung sehr sinnvoll und wertvoll.
In das bergbauliche Magazin wurde viel Idealismus und Freizeit der Mitglieder der drei Vereine investiert. Deshalb freuen sich die Initiatoren ganz besonders, wenn ihr ehrenamtliches Engagement auch durch Spenden Anerkennung und Wertschätzung findet. eh