Große Ehre für die in Gemünda aufgewachsene junge Pianistin Nina Scheidmantel. Beim Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Hanns-Seidel-Stiftung in München, bei dem Bundespräsident Joachim Gauck als Festredner vertreten war, übernahm die Künstlerin, die derzeit noch an der Musikhochschule Würzburg studiert, gemeinsam mit der Geigerin Samira Spiegel die musikalische Ausgestaltung dieses Festaktes. Als Solistin konzertierte Nina Scheidmantel bereits in vielen Ländern. So gestaltete sie Ende Oktober 2016 einen Soloabend im Weill-Saal der New Yorker Carnegie Hall. ct