Die Wanderer- und Bergsteigergrupe Eltmann fuhr bei ihrem Wanderausflug für fünf Tage nach Österreich in die Wildschönau. Untergebracht waren die rund 50 Wanderfreunde in Oberau, wie die Gruppe mitteilte.
Zunächst ging es auf eine Rundwanderung um die Schönbergalm sowie am nächsten Tag auf den Schatzberg und weiter auf den Höhenweg zwischen Wildschönau und Alpbachtal auf die 1937 Meter hohe Joelspitze. Hier bot sich ein herrlicher Rundblick auf Karwendel, Kaisergebirge und die schneebedeckten Zillertaler Alpen.
Der dritte Tag stand unter dem Motto "Rund um den Roßkopf". Von Niederau ging es mit der Seilbahn auf das Markbachjoch mit Blick auf die steilen Gipfel des Wilden Kaisers. Vorbei an der Jochbergalm und Holzalm liefen die Wanderer zur Horler Stiege und zur Roßkopfhütte bis zum Gipfel des Roßkopfs. Zurück über die Norderbergalm erreichte die Gruppe die Bergstation der Markjochbahn zur Talfahrt.


Durch die Klamm

Vom Hotel aus führte am letzten Wandertag eine Tour durch die Naturschlucht Kundler Klamm. Entlang der Wildschönauer Ache ging es erst über Wiesen und durch Wälder und dann an den tosenden Wassermassen vorbei durch die Klamm hinab nach Kundl ins Inntal.
Auf der Rückfahrt zum Hotellegten die Wanderer noch einen Stopp in Rattenberg, der kleinsten Stadt Österreichs, ein. red