Ihren 90. Geburtstag feierte am zweiten Weihnachtsfeiertag Maria Böhm in Mühlendorf. Die Jubilarin ist eine echte Mühlendorferin und besuchte auch dort die Volksschule sowie die Berufsschule in Stegaurach.
Nach ihrem 14. Lebensjahr arbeitete Maria Böhm drei Jahre in einem Privathaushalt in Bamberg. Es folgten 16 Arbeitsjahre als Kulturarbeiterin beim Forstamt Bamberg und in der Landwirtschaft der Familie. Im Jahr 1952 heiratete die Jubilarin in eine kleine Landwirtschaft ein. Nachdem diese Landwirtschaft jedoch aufgelöst wurde, folgten einige Arbeitsjahre bei der Firma Quelle in Fürth. Bis zu ihrem Ruhestand arbeitete Maria Böhm 14 Jahre bei der Firma Rupp & Hubrach in Bamberg.
Heute liest sie immer noch interessiert den Fränkischen Tag und verfolgt die aktuellen Nachrichten im Fernsehen. Sogar ihren eigenen Haushalt verrichtet Maria Böhm noch selbständig.
Zu diesem besonderen Jubiläum gratulierten ihr Ehemann Franz, ihre Tochter, ihr Schwiegersohn sowie ihre drei Enkelinnen und drei Urenkelinnen. Neben der Familie gratulierte von offizieller Seite für die Gemeinde Stegaurach Zweiter Bürgermeister Bernd Fricke, der auch die Glückwünsche von Landrat Johann Kalb überbrachte. red