Fünf Mädchen und fünf Buben aus der Pfarrei Modschiedel gingen am vergangenen Sonntag in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer erstmals zum Tisch des Herrn.
Begleitet von der Blasmusik Modschiedel zogen die Kinder gemeinsam mit Pfarrer Gerhard Möckel, der Pastoralreferentin Birgit Janson sowie ihren Eltern und Paten in das Gotteshaus ein. Der feierliche Gottesdienst stand unter dem Motto "Gottes Liebe lässt mich strahlen".
An der Osterkerze zündeten die Kinder ihre Kommunionkerzen an. Damit erneuerten sie das Taufversprechen. Nach dem Evangelium erzählten die Jungen und Mädchen die Geschichte vom Heiligen Christopherus, der das Jesuskind über den Fluss trug. "Auch ihr seid Christusträger. Lebt und zeigt Euren Glauben!", gab Pfarrer Gerhard Möckel den Kindern mit auf ihren weiteren Lebensweg.
Am Ende des Festgottesdienstes dankte Möckel allen, die die Erstkommunionfeier mitgestaltet hatten. Bianka Rauch bedankte sich im Namen der Eltern bei PfarrerMöckel und Pastoralreferentin Birgit Janson für die gute Vorbereitung der Kinder.
Die Jugendband der Blasmusik Modschiedel und der Organist Peter Herold hatten die Messe mit feierlichen Klängen umrahmt. stö.