In der Zeit vom 8. Mai bis zum 12. Mai können Eltern ihr Kind am Johann-Philipp-von-Schönborn-Gymnasium in Münnerstadt anmelden. Das Sekretariat der Schule hat an diesen Tagen von 8 Uhr bis 13 Uhr und von 14 Uhr bis 16 Uhr (freitags bis 14 Uhr) geöffnet. Benötigt werden zu diesem Termin das Übertrittszeugnis des Kindes und die Geburtsurkunde. Bei der Anmeldung erhalten die Eltern dann auch Informationen zum Probeunterricht, falls dieser notwendig sein sollte.
Das Johann-Philipp-von-Schönborn-Gymnasium ist ein sprachliches Gymnasium mit Latein oder Latein und Englisch als erste Fremdsprachen in der Jahrgangstufe 5. Es verfügt über einen regulären Halbtageszweig und einen gebundenen Ganztagszweig.
Kinder, die in diesem Jahr in die 5. Klasse eintreten, werden das Abitur bereits im künftigen G9 ablegen. Da sich in der Jahrgangsstufe 5 mit dem bereits eingeführten Lehrplan Plus nichts ändern wird, ist dies völlig unproblematisch.
Das gebundene Ganztagsgymnasium bietet über die ganze Unterrichtswoche einen rhythmisierten Tagesablauf, der in enger Verzahnung zwischen Lehrkräften und pädagogischem Fachpersonal gestaltet wird.
Schriftliche Hausaufgaben werden in der Schule unter Aufsicht von Lehrkräften, die in der Klasse unterrichten, erledigt. In der langen Mittagspause bietet die Schule zahlreiche Freizeitaktivitäten, die den Tagesablauf abwechslungsreich gestalten.
Weitere Informationen erhalten Eltern unter Tel.: 09733/812 90 im Sekretariat der Schule. red