Weil die Augen wohl größer waren als das Ladevolumen, verursachte ein Kraftfahrer am Montagnachmittag einen Unfall auf der A 3.
Der 23-Jährige war laut Polizei mit einem Transportergespann auf der A 3 in Richtung Ruhrgebiet unterwegs. Da er seinen Anhänger überladen hatte, war dieser instabil und begann sich zwischen Frauenaurach und Erlangen-West aufzuschaukeln. Das Eigenleben des Anhängers wurde zu stark. Der Anhänger riss von der Anhängerkupplung ab und kippte in den Graben. pol