Bereits zum sechsten Mal wurde das Schnauzturnier der Freiwilligen Feuerwehr ausgetragen und lockte erneut Jung und Alt ins Feuerwehrhaus.


36 Teilnehmer

So konnte Vorsitzender Ralf Klemens heuer 36 Karter, darunter auch zahlreiche Kinder, begrüßen. Nach drei hart umkämpften Runden und vielen spannenden Partien war schließlich der Sieger ermittelt.
Den ersten Platz belegte Andreas Büttner aus Nedensdorf, der gleichzeitig den Wanderpokal des Dorfmeisters überreicht bekam.
Mit einigem Abstand folgte auf dem zweiten Platz Sebastian Knorr aus Weismain, den dritten Platz belegte Agnes Klemens aus Nedensdorf. red