Auch wenn der 8. Weltkulturerbelauf in Bamberg noch gut fünf Monate entfernt ist, so werden bei vielen Läufern der Region schon jetzt die Weichen für ein erfolgreiches Abschneiden gestellt. Eine willkommene Gelegenheit zur Formüberprüfung oder den Einstieg in das Wintertraining bietet einmal mehr der Schlosslauf in Memmelsdorf. Die Organisatoren der Leichtathletikabteilung des SC 1997 Memmelsdorf, in Zusammenarbeit mit der Verwaltung des Schlosses Seehof und der Gemeinde Memmelsdorf, erwarten auch bei der 32. Auflage an diesem Sonntag ein großes Starterfeld.
Im letzten Jahr waren, trotz kurzem Wintereinbruch, immerhin 467 Teilnehmer am Start - 290 alleine beim Hauptlauf über 10 km, den Felix Hentschel (LG Bamberg) souverän gewann. Auch in diesem Jahr dürften die Topläufer der LG Bamberg bei den Herren und die Damen des SC Kemmern um Top-Läuferin Elvira Flurschütz wieder um den Gesamtsieg kämpfen. Da sich allerdings beim Schlosslauf traditionell auch immer wieder schnelle Läufer erst vor Ort anmelden, könnte es auch dieses Jahr mal wieder spannend werden.
Start und Ziel befinden sich wieder in der Nähe des Parkplatzes der Seehofhalle. Die Strecke führt größtenteils durch den Schlosspark, der durch seine befestigten Wege jedem Athleten gute Bedingungen ermöglicht. Der Schlosslauf ist auch in diesem Jahr der letzte Wertungslauf des Raiffeisen-Cups. Die Siegerehrung findet ab 13.45 Uhr in der Seehofhalle der Gemeinde Memmelsdorf statt. Anmeldungen sind noch bis heute online unter www.sc-memmelsdorf.de und in begrenztem Rahmen auch noch am Sonntagvormittag möglich. Auch heuer wird wieder für die "Kleinsten" (bis sieben Jahre) ein kostenloser Schnupperlauf über 800 m angeboten, der sich großer Beliebtheit erfreut. red


Zeitplan

Lauf 1, 9.30 Uhr, 1520 m: Schülerinnen/Schüler Jahrgänge 2007 - 2008 und jünger
Lauf 2, 9.45 Uhr, 1910 m: Schülerinnen/Schüler Jahrgänge 2005 - 2006
Lauf 3, 10 Uhr, 1910 m: Schülerinnen/Schüler Jahrgänge 2001 - 2004
Lauf 4, 10.15 Uhr, 800 m: Schnupperlauf für Kinder bis sieben Jahre
Lauf 5, 10.30 Uhr, 3820 m: weibliche Jugend A und B, männliche Jugend B und Hobbylauf
Lauf 6, 11 Uhr: 10 000 m: männliche Jugend A, Männer, Frauen und Altersklassen