andreas Lösch

Derzeit gibt es zwei Brücken über den Main in Limbach (Stadt Eltmann), aber auf die andere Seite kommt man trotzdem nicht: Die Zufahrt zur Maininsel, auf der sich auch das Sportgelände des TSV Limbach befindet, ist voll gesperrt. Der Grund ist, dass die alte Brücke zurückgebaut wird.
Gestern waren zwei Schwerlastkräne vor Ort, die einen massiven Teil des alten Bauwerks "beseitigten": "Die Brückenplatte wird herausgehoben", erklärte Helko Fröhner, der stellvertretende Leiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes (WSA) in Schweinfurt. Die neue Brücke sei bereits tragfähig und würde Fahrzeuge verkraften, allerdings fehle noch die Deckschicht. Wegen der Arbeiten am alten Bauwerk kann sie derzeit nicht befahren werden. Die neue Brücke wurde gebaut, weil die alte nur eine Traglast von 7,5 Tonnen hatte. Das schränkte Landwirte, den Sportverein und auch das Amt in Schweinfurt ein. Bald sollen die Arbeiten beendet sein, das WSA Schweinfurt werde die neue Brücke dann übernehmen, kündigte Helko Fröhner an.