Kronach — An ihrem 85. Geburtstag freute sich Frieda Wagner über die vielen Glückwünsche, die sie an ihrem Ehrentag erreichten. Neben der Familie, weiteren Verwandten, Bekannten, Freunden und Gästen aus der Nachbarschaft war auch Kronachs Dritter Bürgermeister Markus Wich (CSU) gekommen. Für die Kirchengemeinde übermittelte Adolf Engel Glück- und Segenswünsche.
Frieda Wagner ist gebürtige Kronacherin. Ihre Eltern hatten 1928 ein Friseurgeschäft in der Strau eröffnet, das rund 60 Jahre bestand. 1960 übernahm die Jubilarin, die 30 Jahre auch als Fachlehrerin an der Berufsschule wirkte, das Geschäft und führte es bis 1990 zusammen mit ihrem Ehemann Fritz - beide Friseurmeister - weiter. Mit ihm ist das Geburtstagskind bereits seit 63 Jahren verheiratet. 2011 feierte das Paar, das sich vor 50 Jahren den Traum vom Eigenheim verwirklichte, diamantene Hochzeit. Die Wagners haben drei Töchter und inzwischen gehören vier Enkelkinder und drei Urenkel ebenfalls zur Familie.
Jahrzehntelang war Frieda Wagner mehreren Kronacher Vereinen eng verbunden. 50 Jahre lang gehörte sie als Mitglied der Kronacher Turnerschaft an, für die Karlheinz Babinsky stell-vertretend gratulierte. 40 Jahre lang sang die Jubilarin im evangelischen Kirchenchor und 25 Jahre war sie bei der "Cäcilia" Kronach unter Leitung von Heiner Murmann aktiv. Fit gehalten wird sie von Hund Blacky, der regelmäßig zu Spaziergängen auffordert. red