Der FSV Freienfels-Krögelstein lud zur Jahreshauptversammlung unter Leitung des Ersten Vorsitzenden Dieter Wagner. Über den Herrenbereich berichtete Zweiter Vorsitzender Johannes Reichel: Nach dem Abstieg in die B-Klasse schaffte das Team postwendend unter Spielertrainer Thomas Weiß den Wiederaufstieg in die A-Klasse. Besonderer Dank wurde Spielleiter Erwin Bergmann zuteil, der über 20 Jahre beim SV Krögelstein und anschließend im FSV Freienfels-Krögelstein den Posten des Spielleiters und des Fußballabteilungsleiters innehatte.
Kassier Günter Hornung legte die Zahlen offen. Die Entlastung erfolgte einstimmig. Erster Spielleiter Erwin Bergmann berichtete über alle Einsätze, Tore und sportlichen Herausforderungen. Die meisten Einsätze verbuchte Kilian Teuchert, die meisten Tore schossen Sebastian Hetz und Mario Tasca. Anschließend übergab Bergmann das Wort an seinen Nachfolger Stefan Weiß, der über die zweite Mannschaft berichtete, die er vorher betreut hatte. In dieser setzte er im letzten Jahr rund 50 Spieler ein. Er dankte Erwin Bergmann, dass er über ein halbes Jahr perfekt in die Spielleitertätigkeit eingearbeitet wurde.
Weiter wurde mitgeteilt, dass vom 21. bis 24. Juli die Festtage des SV Krögelstein zum 50-jährigen Vereinsjubiläum stattfinden, wobei der FSV Freienfels-Krögelstein den Spielbetrieb mitgestalten wird. Thorsten Roß