Das Kickboxteam Kainer war bei den Bavarian Open in Altötting mit elf Teilnehmern am Start. Im Newcomer-Bereich stand bei den Junioren Svenja Viertel im Leichtkontakt auf der Matte. Sie musste bei ihrem ersten Turnier beide Kämpfe abgeben, da die Gegnerinnen ihre Ringerfahrung zu nutzen wussten.
Auch Patrick Stillrich hatte im Vollkontakt der Newcomer seinen ersten Wettkampf. Er ließ nichts anbrennen, marschierte gegen einen Lokalmatadoren von Anfang an nach vorne und sicherte sich den ersten Platz. Ebenfalls Gold holte Daniel Eibert bei seinen ersten Turnier (bis 94 kg). red
Weitere Ergebnisse des Teams Kainer: 2. Sebastian Kassner (Newcomer Leichtkontakt), 2. René Behringer (K1-Vollkontakt), 2. Benni Kempf (Vollkontakt), 2. Matthias Kainer (Leichtkontakt), 2. Jochen Holtfoth (Master Devison), 3. Johny Herrick (Leichtkontakt Jugend), 5. Mona Schorr (Leichtkontakt), 5. Rico Kempf (Master Devison)