Kulmbach — Ab Montag, 2. Februar, bis voraussichtlich Ende Oktober wird die AOK ihre Kulmbacher Kunden im Erdgeschoss des Einkaufszentrums "Fritz" betreuen. Der Grund für den vorübergehenden Umzug sind Renovierungsarbeiten an der Geschäftsstelle in der Hardenbergstraße. "Nach der Fassadensanierung in den vergangenen Jahren werden nun alle Stockwerke an die neuesten Auflagen des Brandschutzes und an die aktuellen Sicherheitsrichtlinien angepasst", erklärt Direktor Klaus Knorr. Zusätzlich seien Sanierungen im Sanitär- und Elektrobereich geplant. "Wir investieren, um unseren Kunden in Kulmbach auch zukünftig die bewährte Betreuung bieten zu können. Ab 2. Februar findet die Kundenberatung zu den gewohnten Öffnungszeiten im Fritz statt", so der Direktor. Die AOK-Geschäftsstelle ist weiter unter der gewohnten Telefonnummer 09221/8910 erreichbar. Firmenkunden erreichen ihre Ansprechpartner ebenfalls unter den bekannten Nummern. red