Burgkunstadt verliert gegen Kreisauswahl

Burgkunstadt — Die AH-Fußballer des FC Burgkunstadt haben gegen die technisch versierte AH-500-Kreisauswahl von Teamchef Klaus Ammon mit 2:4 (1:2) verloren.
Schneider brachte die Burgkunstadter in Führung, und weitere Treffer waren möglich. Mitte der ersten Halbzeit kam der große Auftritt von Werner Treubel. Zunächst setzte er einen Freistoß an den Pfosten, Thiem schob zum 1:1-Ausgleich ein. Dann zirkelte er einen 30-Meter-Freistoß zum 1:2 in den Winkel. In der zweiten Hälfte schafften die Burgkunstadter nach einer Unachtsamkeit der Auswahlabwehr durch Sandiga den 2:2-Ausgleich. In der Schlussphase war es Hambach vorbehalten, mit zwei Treffern, der zweite per Foulelfmeter, für den Endstand zu sorgen.

Ehrung

Vor dem Spiel gegen die AH-500-Kreisauswahl ehrte die Burgkunstadter Altliga zwei verdiente Akteure für ihren langjährigen Einsatz und ihre Altligatreue. Volker Köhler absovierte 200 Altligaspiele und entwickelt sich immer mehr zum Torjäger. Dieter Weid brachte es auf 300 Einsätze, wobei er in den letzten Jahren meist als regelsicherer Schiedsrichter agierte. Altligaleiter Hans Tremel und Trainer Jürgen Schlee überreichten an die beiden Altligisten ein Erinnerungsgeschenk und einen Gutschein. red