In diesem Jahr blickt der Geflügelzuchtverein Stammbach auf sein 90-jähriges Bestehen zurück. Als Schaufenster soll der Bevölkerung die Rassenvielfalt an Hühnern, Enten, Gänsen und Tauben in der Ausstellungshalle präsentiert werden. In diesem Jahr hat sich der Sonderverein der Altenburger Trommeltauben, einer Taubenrasse, die Anfang des 18. Jahrhunderts im sächsisch-thüringischem Raum gezüchtet wurde, mit einer Präsentation angeschlossen. Die Ausstellung findet am 10. und 11. November statt. Geöffnet ist sie am Samstag von 9 bis 16 Uhr und am Sonntag von 9 bis 14 Uhr. red