Kaum ist die Fußball-Saison 2016/17 abgeschlossen, steht die neue Serie schon in den Startlöchern. In drei Wochen steht nämlich der Kreispokal auf dem Programm.
Mit den 89 Meldungen kann Kreisspielleiter Egon Grünbeck sehr zufrieden sein. 48 Mannschaften sind im Kreis Coburg gemeldet, 41 im Kreis Kronach, darunter sechs aus dem Landkreis Lichtenfels, die aber in den "Kronacher" Klassen eingeteilt waren. Die erste Runde mit 25 Spielen wird am Samstag, 1. Juli, angesetzt, wobei Verlegungen nach vorne aber möglich sind. Folgende Teams sind gemeldet:


Bezirksliga (1)

FC Mitwitz


Kreisliga (11)

SC Jura Arnstein, FC Burgkunstadt, ASV Kleintettau, FC Kronach, TSV Ludwigsstadt, FC Marktgraitz TSV Marktzeuln, TSV Steinberg, FC Stockheim, TSV Weißenbrunn, SV Wolfers-/Neuengrün.


Kreisklasse (17)

SV Buchbach, FC Burggrub, SV Fischbach, TSV Gundelsdorf, FC Wacker Haig, FC Hirschfeld, VfR Johannisthal, TSV Neukenroth, SSV Oberlangenstadt, SV Reitsch, SG Rothenkirchen, VfR Schneckenlohe, FC Schwürbitz, TSV Tettau, TSF Theisenort, FC Unter-/Oberrodach, TSV Windheim.


A-Klasse (12)

TSV Ebersdorf, ATSV Gehülz, SV Knellendorf, SG Lauenstein, SV Neuses, SG Nordhalben, SV Nurn, FC Redwitz, SV Seelach, SC Steinbach, FC Welitsch, FSV Ziegelerden. red