Eine 81 Jahre alte Autofahrerin fuhr gestern gegen 12.40 Uhr an der Anschlussstelle Bad Staffelstein-Kurzentrum falsch auf die A 73 auf. Hierbei nutzte die Opel-Fahrerin fälschlicherweise die Südfahrbahn, um in Richtung Lichtenfels zu fahren. Im weiteren Verlauf ihrer Falschfahrt fuhr sie dann auf der B 173 ebenso auf der falschen Fahrbahn und wurde letztendlich auf Höhe der Krappenrother Straße durch eine zivile Polizeistreife gestoppt und von der Bundesstraße geleitet. Die Verkehrspolizei Coburg ruft Verkehrsteilnehmer auf, sich unter 09561/645-211 zu melden, wenn sie aufgrund der Falschfahrt gefährdet wurden. pol