Einige Schürfwunden im Gesicht und an den Händen zog sich am Sonntag gegen Mittag ein 79-jähriger Lichtenfelser zu, als er mit seinem Fahrrad den Pilgerweg befuhr und in der Kurve zur Seeleinstraße aufgrund eines starken Bremsmanövers stürzte. Glücklicherweise trug er einen Fahrradhelm.