Anstelle von Geschenken hatten sich Ehrenfried und Erna Balzar, geborene Groh, zur Goldenen Hochzeit Geldspenden für ein Hilfsprojekt in Indien erbeten. Dieser Tage übergab das Jubelpaar die stolze Summe von 700 Euro an Pater Thomas von der katholischen Kirchengemeinde Mainleus.
Ehrenfried Balzar kam als Dreijähriger aus Südmähren nach Kulmbach, wo die Familie zunächst auf der Plassenburg und später in Seidenhof eine Unterkunft fand. Für eine kurze Zeit wohnte die Familie auch im Schloss Wernstein, bevor sich die Eltern in Wernstein selbst ein Eigenheim bauten. Kennengelernt haben sich Ehrenfried und Erna Balzar, die aus Burgkunstadt stammt, in Maineck auf dem Tanz. Aus der Ehe gingen die Kinder Thomas und Michaela hervor. Die kirchliche Trauung nahm der damalige Kaplan Hans-Jörg Elsner vor, der heute am Erzbistum Bamberg als Domkapitular tätig ist und nach 50 Jahren auch den Dankgottesdienst in Mainleus hielt.
Ehrenfried Balzar, ein gelernte r Maler, engagierte sich in der Feuerwehr Wernstein, im CSU-Ortsverband Mainleus und in der katholischen Kirche. Eine Herzensangelegenheit ist ihm die Mithilfe bei der Tafel in Kulmbach. Werner Reißaus