Der HSV Altenstein feierte sein 70-jähriges Bestehen. Gegründet wurde er am 6. Januar 1948. Der Gründungsvorsitzende war Kurt Kolb. Das 70-Jährige wurde in kleinem Rahmen gefeiert und mit einem Gottesdienst begonnen. Auch erhielt der HSV eine kleine Geldspende von Oliver Kulke. Neben Fußballspielen gab es Unterhaltung mit den "Franken-Schlawinern".
Die Ergebnisse der Fußballspiele am Festwochenende: SG Maroldsweisach/Altenstein - SV Hafenpreppach 3:3, TSV Pfarrweisach - SpVgg Dietersdorf 1:3, SG Maroldsweisach/Altenstein - SG Pfaffendorf/Gemeinfeld 1:1


Zur Vereinsgeschichte

Auch wenn die Gründer des HSV auch daran dachten, die Kultur- und Heimatverbundenheit zu fördern, rückte der Fußballsport schnell in den Vordergrund - auch einige Boxveranstaltungen hat es gegeben. So nach und nach bauten und ertüchtigen die Verantwortlichen des HSV ihr Sportgelände. Der Bau eines Rasenspielfeldes war 1985 für den HSV ein wichtiger Meilenstein. Geregelter Fußballspielbetrieb begann 1950, und ab 1952 wurde Jugendarbeit betrieben. Ab 1969 gab es eine aktive Damengymnastikgruppe. Vor der Einweihung des neuen Sportplatzes wurde 1988 das 40-jährige Vereinsbestehen gefeiert. hw