Schweinfurt — Fast ausschließlich strahlende Gesichter vermeldeten die Veranstalter des Stadtfests Schweinfurt, Blues Agency und RV OrgaService, bei der fünften Auflage des 2010 neuaufgelegten Großevents. Auf über zehn Bühnen und Plätzen wurde ab Freitagmittag ein abwechslungsreiches Programm geboten, das Genussbereiche wie Bier- und Weinland genau-so bot wie ein Streetballturnier, eine Messemeile, den Platz des Bayerischen Rundfunks, ein Hip-Hop-Open-Air-Festival, Kinderland und den Platz der Industrie. Mehr als 70 000 Besucher aus der gesamten Region genossen zwei Tage bei bestem Wetter. Erst mit dem letzten Ton gegen Mitternacht setzte dann der große Regen ein.
Dreh- und Angelpunkt war auch in diesem Jahr die Bühne der Stadtwerke Schweinfurt auf dem Marktplatz.
Als Highlight zeigte sich der Schillerplatz, an dem der Bayeri sche Rundfunk Station machte.
Genauso positiv ist die Bilanz der Polizei. Bis Veranstaltungsende wurden keine gravierenden Vorfälle gemeldet. red