Forchheim — Dem Detektiv eines Baumarkts in der Äußeren Nürnberger Straße ist am Samstagnachmittag aufgefallen, dass ein Kunde sich Artikel aus dem Laden in den Hosenbund steckte.
Darauf angesprochen, gab der Kunde nach Angaben der Polizei zu, dass er die drei Zylinderschlösser im Wert von insgesamt zirka 150 Euro stehlen wollte. Wie sich herausstellte, hatte der 64-Jährige in seinem Fahrzeug weiteres Diebesgut verwahrt, das er zuvor aus dem Laden gestohlen hatte. red