Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Adlitz (Kreis Erlangen-Höchstadt) und Langensendelbach ist am Montag gegen 23 Uhr einer Streife der Polizeiinspektion Erlangen-Land eine sehr langsam fahrende Autofahrerin aufgefallen. Bei der Kontrolle nahmen die Polizeibeamten bei der 63-Jährigen aus dem Forchheimer Landkreis deutlichen Alkoholgeruch wahr. Eine vor Ort durchgeführte Alkoholüberprüfung mit einem Vortestgerät ergab einen Wert von 0,6 Promille. Dieser Wert wurde in der Dienststelle mit einem gerichtsverwertbaren Ergebnis eines Atemalkoholgeräts bestätigt. Ein Verfahren wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro wurde eingeleitet. Zudem wird die Frau einen Monat lang auf ihren Führerschein verzichten müssen.