"Mir ist es als Landrat wichtig, Jugendliche in ihrer Aus- und Weiterbildung bestmöglich zu fördern", betont Landrat Christian Meißner. "Deswegen war es mir auch ein großes Anliegen auch als Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse Coburg-Lichtenfels, den ,Business-Führerschein' der Stiftung ,Lebenspfad' finanziell mit einem Beitrag der Sparkasse Coburg-Lichtenfels zu unterstützen", betonte Meißner am Montag bei der Übergabe eines Spendenschecks in Höhe von 6000 Euro im Landratsamt Lichtenfels.
Der Business-Führerschein der Stiftung Lebenspfad fördert die Persönlichkeitsbildung junger Menschen und gibt ihnen Hilfestellung bei der persönlichen Berufswahl. Auf Initiative von Landrat Christian Meißner fördert die Sparkasse Coburg-Lichtenfels das umfassende Schülercoaching und Kompetenztraining an allen weiterführenden Schulen im Landkreis.
Das Programm ist ein Intensiv-Seminar, das an Schulen stattfindet. Es richtet sich speziell an Schüler, die in der freien Wirtschaft eine Karriere anstreben und deshalb bereits in der 9./10. Klasse lernen wollen, wie man unternehmerisch denkt und handelt, strategisch plant und effizient kalkuliert. Das Seminar umfasst mindestens zehn Nachmittage. Um ein hohes Niveau sicherzustellen, müssen sich die Teilnehmer auf das Programm bewerben. red