Weisendorf — Einen Geldsegen gibt es für die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde in Weisendorf für die Innenrenovierung der Ortskirche. Die Raiffeisenbank Seebachgrund eG unterstützt das Projekt der Gemeinde mit 5000 Euro.
Als regionale Bank engagiere sich die Raiffeisenbank Seebachgrund seit jeher für Projekte und Menschen in der Region, heißt es in einer Pressemitteilung der Bank. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Horst Amon und der Weisendorfer Geschäftsstellenleiter Dieter Sauer übergaben an Pfarrer Wilfried Lechner-Schmidt 5000 Euro für die Renovierung.
Die letzte Innenrenovierung der Weisendorfer Kirche hatte vor 35 Jahren stattgefunden, erläuterte der Pfarrer, weshalb eine neue Renovierung notwendig wurde. Es gehe um die farbliche Gestaltung sowie eine eventuelle Umgestaltung der Kirche. Diese Maßnahmen befinden sich derzeit noch in Planung und werden natürlich nach den Kriterien des Denkmalschutzes vorgenommen, so der Pfarrer.
Horst Amon erklärte, seine Bank wolle mit ihrem Spendenbeitrag den "Startschuss" geben und viele Nachahmer in der Bevölkerung motivieren, damit die Innenrenovierung zügig durchgeführt werden könne. Weiterhin wolle die Bank den Erhalt der regionalen Kultur unterstützen und dazu beitragen, die für das Weisendorfer Ortsbild wichtige Kirche zu erhalten, so Horst Amon. Doris Lochner