In der Altstadtfestwoche findet auch heuer wieder das Kinderfest statt. Nachdem man es vergangenes Jahr wetterbedingt absagen musste, ist Jugendbeauftragter Holger Then mit seinem Organisationsteam optimistisch, dass heuer das Wetter hält.


Zahlreiche Spielstationen

Wie gewohnt soll sich am Mittwoch, 25. Juli, ein bunter Zug mit fast 500 Kindern von der Badumstraße über die Bahnhofstraße zum Rathaus erstrecken. Start soll um 14 Uhr sein. Es beteiligen sich wieder alle Grundschulen und Kindergärten sowie zahlreiche Vereine aus dem Stadtgebiet an dem Zug, der unter dem Motto "Die vier Elemente" durch die Stadt ziehen soll. Am Rathaus und in den umliegenden Straßen warten zahlreiche Spielstationen auf die Kinder, an denen sie Lose für die Verlosung auf dem Marktplatz gegen 16 Uhr "erspielen" können. Dort warten wieder tolle Preise auf die Kinder. Höhepunkt sollen heuer die Heliumluftballons sein, die jedes Kind mit einer eigenen Karte befestigt bekommt und dann mit den anderen Kindern gen Himmel steigen lässt. Die Spielstationen werden von vielen Ehrenamtlichen und Vereins- sowie Organisationsvertretern geleitet. Mit Bratwürsten, Salzbrezeln und Getränken soll das Fest abgerundet werden. Außerdem erwartet die Kinder wieder eine Hüpfburg am Stadtturm.
Währenddessen wird unter der Moderation von Jugendbeauftragtem Holger Then auf der Bühne am Marktplatz ein buntes Rahmenprogramm, auch zur Unterhaltung der Eltern, geboten. Gegen 16.30 Uhr wird wieder eine Schaumparty am Marktplatz das Fest abschließen.


Helfer werden gesucht

Es werden noch Freiwillige für den Ausschank und die Kasse gesucht. Interessierte können sich hier gerne bei der Stadtverwaltung melden. Der Gewinn aus dem Kinderfest wird, wie bereits in der Vergangenheit geschehen, für mildtätige Zwecke gespendet. red