Am Samstag wurde kurz nach Mitternacht ein 56-Jähriger mit seinem Skoda in der Zeiler Straße zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Dabei bemerkten die Streifenbeamten bei ihm Alkoholgeruch und somit stand ein Atemalkotest an. Der Fahrer brachte es schließlich auf 0,52 Promille. Ihn erwarten nun 500 Euro Bußgeld und ein einmonatiges Fahrverbot.