Der RSV-Drosendorf feiert am 22. und 23. Juli das 50. Jubiläum seiner Fußballabteilung. Ein Fußballturnier im Vorfeld, ein Festgottesdienst und Festkommers am Sonntag verleihen der Veranstaltung den richtigen Rahmen.
Im Jahre 1908 gründete der damalige Kaplan Schütz den Radfahrerverein "Windthorst" Memmelsdorf, dem sich auch zwölf Drosendorfer Bürger anschlossen. Freude am Radsport und Pflege der Geselligkeit waren damals Vereinszweck. Von Fußball war noch nicht die Rede. Während der Zeit des Nationalsozialismus wurde der Verein stillgelegt und 1947 nach 13-jähriger Unterbrechung in der Gastwirtschaft Göller als reiner Radfahrverein wiedergegründet.
Mit zunehmender Motorisierung schwand Anfang der sechziger Jahre das Interesse am Radsport. Allerdings gab es zahlreiche Drosendorfer, die in Memmelsdorf oder Merkendorf Fußball spielten. Deshalb wurde 1967 eine Fußballabteilung gegründet. In der Vereinsgeschichte des RSV wechselten sich Höhen und Tiefen ab. Jahrelang war Drosendorf Punktelieferant und vom Tabellenende kaum wegzudenken. Der Umschwung kam 1977, als sich die Jugendarbeit dann endlich auszahlte. Es gelangen Aufstiege in die Kreisklasse, denen leider immer wieder auch der Abstieg folgte. Derzeit spielt die Erste Mannschaft deshalb auch wieder in der A-Klasse. Der Wiederaufstieg ist allerdings für die kommende Saison das erklärte Ziel.


Erfolgreiche Damen

Bereits 1978 begann in Drosendorf eine legendäre Ära des Frauenfußballs. Zahlreiche Titel, wie Bayerischer Fußballmeister und Aufstiegsspiele zur Bundesliga belegen den Erfolg der Frauenmannschaften. Aktuell spielen die Frauen in der Bezirksliga.
Den Auftakt des Festbetriebs am RSV-Gelände liefert bei freiem Eintritt die Coverband Just4Rock am Samstag um 21 Uhr. Am Sonntag, 23. Juli, geht es um 10.30 Uhr mit einem Festgottesdienst los. Dem schließt sich um 12 Uhr ein Mittagessen im Festzelt an. Ab 14 Uhr beginnt der Festkommers unter Beteiligung der Schirmherrin, der Bundestagsabgeordneten Emmi Zeulner, mit der Ehrung verdienter Mitglieder und der Ehrung des Gesamtvereins durch Vertreter des BFV. Um 20 Uhr ist die Siegerehrung des Fußballturniers geplant. Für den musikalischen Ausklang sorgt am Abend dann das Remy-Duo. red