Bei der ordentlichen Mitgliederversammlung der FW Unterneuses berichtete der Vorstandsvorsitzende, Christoph Hofmann, über den Status und die Aktivitäten des Vereins. Dieser zählt zur Zeit 109 Mitglieder. Der Verein übernahm die Bewirtung bei der Hausausstellung der Firma Stefan Hofmann, stellte den Kirchweihbaum auf, veranstaltete das Johannisfeuer am Feuerwehrhaus, dekorierte den Weihnachtsbaum an der Kirche, organisierte im Fasching eine Fahrt ins Blaue und unterstützte den Weiberfasching im Feuerwehrhaus. Offizielle Festbesuche gab es bei der Feuerwehrhauseinweihung in Messenfeld und beim Richtfest vom Feuerwehrhaus Ebensfeld.
Kommandant Sebastian Dorsch berichtete von 14 Übungen - davon drei mit Alarmierungseinheit - und acht Übungen für die Leistungsprüfung im vergangenen Jahr. Zudem gab es eine Einsatzübung und vier Arbeitseinsätze. Die Feuerwehr wurde zu sieben Einsätzen gerufen. Ferner erzählte er von fünf Neuaufnahmen in den Aktiven Dienst. Außerdem wurden drei Feuerwehranwärter in den Aktiven Dienst und fünf Jugendliche in die Jugendfeuerwehr aufgenommen. Der Kassenbericht gab keinen Anlass für Beanstandungen und die Vorstandschaft wurde von den Versammelten entlastet. Anschließend gab es noch Neuwahlen der Vertrauensleute und Kassenprüfer.
Turnusgemäß standen außerdem Ehrungen verdienter Vereinsmitglieder an. Die Vorstandschaft schlug der Mitgliederversammlung vor, für 50 jährige Vereinszugehörigkeit und besonderer Verdienste im Verein Bernhard Hofmann, Georg Hofmann und Walter Schilder zu Ehrenmitgliedern zu ernennen. Dies wurde von der Versammlung per Akklamation angenommen. Bernhard Hofmann wurde zudem für seine langjährige Tätigkeit als Kommandant zum Ehrenkommandanten ernannt.