Zu zwei Unfällen aufgrund von Glatteisbildung ist es am Dienstagmorgen gekommen. Beide Fahrzeugführer wurden dabei leicht verletzt. Der erste Unfall ereignete sich gegen 6.30 Uhr zwischen Moggast und Leutzdorf auf Höhe der Einmündung Burggaillenreuth.
Der 48-jährige Dodge-Fahrer kam nach Angaben der Polizei nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Feld.


3000 Euro Schaden

Gegen 7.50 Uhr kam ein 58-jähriger Opel-Fahrer zwischen Hundsboden und Hundshaupten ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. An den Unfallfahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die beiden Fahrer kamen ins Krankenhaus Forchheim. red