Zahlreich waren die Burschen und Männer zum Traditionstag des St.-Josef-Vereins Weilersbach gekommen. Alljährlich beginnt dieser mit einer Kirchenparade mit den Weilersbacher Musikanten nach St. Anna, wo ein gemeinsamer Gottesdienst stattfindet.

Nach dem Rückmarsch zum Vereinslokal Gasthaus Hubert-Reichelt treffen sich die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung, die nach der Verteilung der traditionellen Josefi-Brezen beginnt. Vorsitzender Günter Hofmann konnte hierzu die komplette Rathausspitze mit Bürgermeister Gerhard Amon und seine beiden Stellvertreter Marco Friepes und Roland Dauer (alle CSU/AB) begrüßen.

Sommer-Party im August

Vorsitzender Hofmann und Schriftführer Thomas Wernsdörfer erinnerten an so einige gelungene Aktivitäten, die sehr gut angenommen wurden. Als Termine 2019 nannte Hofmann einen Kellerbesuch am 7. Juli, eine Beach-Party am 9./10. August und einen Vereinsausflug am 5. Oktober. Nachdem Kassier Ingo Fix rundum Gutes aus dem Finanzressort hören hatte lassen, standen als weiterer Tagesordnungspunkt Ehrungen auf dem Programm. Für ihre 40-jährige Treue zum Burschen-und Männerverein wurden Konrad Hofmann und Siegfried Schüpferling mit der Vereinsurkunde ausgezeichnet.

Ergänzungswahlen

Auch Ergänzungswahlen standen an, nachdem im Vorjahr beschlossen worden war, je einen Stellvertreter für Kassier und Schriftführer zu wählen. Das einstimmige Wahlergebnis: Heinz Hornegger ist nun Zweiter Kassier und Andreas Haas Zweiter Schriftführer.

Wie Bürgermeister Amon in seinen Grußworten wissen ließ, werde die Renovierung von St. Anna im September/Oktober beginnen. Ein Dankeschön schickte er auch an den SV Gloria, der sein Sportgelände für die Sommer-Beach-Party dem Verein überließ.