Angelika Rothwange ist seit 40 Jahren im Dienst des Landkreises Erlangen-Höchstadt. Die gebürtige Hemhofenerin begann ihren Dienst 1977 als Schreibkraft im Textverarbeitungsbüro in der Dienststelle Höchstadt und Erlangen. Seit 1980 ist die heute 56-Jährige in der Kreisverwaltung als Sachbearbeiterin in der Kreiskasse tätig. Neben der Arbeitsgruppe "Verwaltung und Abfallentsorgungsgebühren" prüft die Verwaltungsangestellte schwierige Sachbearbeitungs- und Vollstreckungsfälle, teilt das Landratsamt mit. Landrat Alexander Tritthart (CSU) lobte sie als eine "zuverlässige Schnittstelle". red