Ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 150 000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Montagvormittag auf der Staatsstraße 2190 bei Stadelhofen. Ein 61-jähriger Lkw-Fahrer war am Vormittag mit seinem Sattelzug von Kulmbach in Richtung Bamberg unterwegs. Auf Höhe Stadelhofen kam dieser aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und fuhr in eine Baumgruppe.
Nachdem er einige Bäume umgefahren hatte, wurde der Lastwagen schließlich durch eine 50 Zentimeter dicke Fichte ausgebremst. Der Sattelzug, der mit etwa 25 Tonnen Zement beladen war, wurde dabei völlig zerstört. Der Fahrer erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. News5/Merzbach