Eine Frau aus dem Gemeindebereich erstattete bei der Polizei Strafanzeige wegen Betrugs. Die 35-jährige Frau hatte Mitte März einen Mahnbescheid vom Amtsgericht Mayen erhalten. Demnach soll sie im Internet zwei Visitenkartenbestellungen getätigt und den angefallenen Rechnungsbetrag nicht bezahlt haben. Die Frau gibt an, die genannten Bestellungen nicht getätigt zu haben. Die Höhe der Forderung beläuft sich auf über 300 Euro.