Bad Brückenau — Schon seit drei Jahrzehnten spielen die Frauen der Blockflötengruppe "Andantino" zusammen. "Wir freuen uns, den Bewohnern der Seniorenheime mit einem unterhaltsamen, musikalischen Nachmittag eine Freude zu bereiten", ist die einhellige Meinung der fünf Blockflötistinnen. Ihr nächstes Konzert geben die Damen am Donnerstag, 23. Juni, um 14.30 Uhr im Seniorenheim Haus Wal denfels. Neben der Musik werden auch Gedichte und Ge schichten vorgetragen und Volkslieder gesungen.
Es war im Jahr 1985, als fünf Frauen beschlossen hatten, zusammen Musik zu machen. Dies waren: Lud Priesel, Waltraud Volk, Uschi Wallrab, Leni Gry gier und Maria Schramm. Inzwischen sind drei der Gründerinnen wegen Wegzug, Tod oder aus Altersgründen ausgeschieden, dafür rückten Brigitte Blumrich, Renate Giegler und Waldtraut Bittcher nach.
Am Anfang wurde die Gruppe von Margarethe Priesel, einer ehemaligen Musiklehrerin, betreut und in die Renaissancemusik eingewiesen, die die Flötistinnen bis heute schwerpunktmäßig spielen. Regelmäßig im 14-tägigen Rhythmus trifft sich die Musikgruppe und ist zu einem Freundeskreis zusammengewachsen. Übungsziele sind immer die Auftritte zu verschiedenen Anlässen: Konzerte in den örtlichen Seniorenheimen, Adventsfeiern beim Katholischen Frauenbund und bei der Seniorenunion sowie Andachten in der Kir che. Stammgast ist die Gruppe seit 30 Jahren im Haus Waldenfels. red