Zahlreiche Spenden sind bereits für Lena aus Neuensee eingegangen. Das Mädchen war schwer erkrankt (MDS) und mit Stammzellenspenden wurde versucht, die Krankheit Lenas zu verbessern. Auch der Getränkevertrieb Ultsch aus Küps beteiligte sich an der Spendenaktion, da einige Kosten angelaufen waren.
Firmeninhaberin Christine Vogel überreichte mit ihrer Mitarbeiterin Hannelore Seelow dem Mädchen, das sich erfreulich wohl fühlte, sowie ihrer Mutter Katrin Schardt und ihrer Oma Gerda Bischoff 250 Euro. wkn