Im Rahmen seines 25. Welterbejubiläums und des deutschlandweiten Unesco-Welterbetages feiert Bamberg am Samstag und Sonntag ein Welterbe-Wochenende. Während am Samstag, 2. Juni, ein Welterbefest auf dem Maxplatz stattfindet, können Interessierte am Sonntag, 3. Juni, an 25 Themenführungen und einem anschließenden Bamberger Abend teilnehmen. Mit dabei ist auch ein englischsprachiger Stadtrundgang. Der Unesco-Welterbetag soll Anlass sein, die Altstadt von Bamberg neu zu entdecken. Um das auch nicht-deutschsprachigen Welterbe-Fans zu ermöglichen, haben das Zentrum Welterbe Bamberg und der museumspädagogische Verein AGIL neben 24 anderen Themenführungen den englischsprachigen Stadtrundgang in Kooperation mit dem Migranten- und Integrationsbeirat der Stadt Bamberg konzipiert.
Das Programm beginnt am 3. Juni um 16 Uhr je nach Führung an 25 unterschiedlichen Orten:
1. Bamberger Gesundheitsgeschichte; Treffpunkt: Brückenapotheke, Heinrichsdamm 6
2. Das Bamberger Bäckerhandwerk; Treffpunkt: Zinkenwörth 10
3. Das Bamberger Bäckerhandwerk; Treffpunkt: Zinkenwörth 10
4. Der Michaelsberg; Treffpunkt: Innenhof Klosteranlage St. Michael, Hauptportal, Michelsberg 10
5. Bambergs repräsentative Plätze; Treffpunkt: Schönleinsplatz 1
6. Hopfen und Malz; Treffpunkt: Mittlerer Kaulberg, Laurenziplatz
7. Bamberger Handelsgeschichte; Treffpunkt: Gärtner- und Häckermuseum, Mittelstraße 34
8. Historische Gasthäuser; Treffpunkt: Deutsches Haus/Stadtbibliothek, Obere Königstraße 4
9. Bamberger Bierkeller-Kultur;
Treffpunkt: Brauerei Heller, Oberer Stephansberg 27
10. Städtische Transportwege;
Treffpunkt: Schranne 4
11. Bamberg, Stadt der Steine;
Treffpunkt: St. Elisabeth, Obere Sandstraße 29
12. Bamberg und der Zahn der Zeit; Treffpunkt: Fürstenportal am Bamberger Dom, Domplatz 2
13. Unterwegs im Welterbe (Busführung);Treffpunkt: Café Rondo/Promenadenstraße
14. Wasser als Lebensquelle (Busführung); Treffpunkt: Brückenstraße, Bussteig L/M
15. Historische Inschriften; Treffpunkt: Pfahlplätzchen
16. Bamberg, Stadt der Bücher; Treffpunkt: Neue Residenz, Domplatz 8
17. Kunst im öffentlichen Raum;
Treffpunkt: Villa Concordia, Concordiastraße 28
18. Heilige Kunigunde, Stifterin von St. Stephan; Treffpunkt: St. Stephan, Stephansplatz 5
19. Der Domberg und seine Museen; Treffpunkt: Alte Hofhaltung, Domplatz 7
20. E.T.A. Hoffmanns Wirken in Bamberg; Treffpunkt: E.T.A. Hoffmann Haus, Schillerplatz 26
21. Die Bamberger Kathedrale; Treffpunkt: Marienpforte des Bamberger Doms, Domplatz 2
22. Gute Beispiele des Denkmalschutzes; Treffpunkt: Schillerplatz 9
23. Wissen ist Macht; Treffpunkt: St. Martin, Jesuitenstraße 1
24. Jüdisches Leben in Bamberg; Treffpunkt: Willy-Lessing-Straße 7a
25. Bamberg, our World Heritage (in English); Treffpunkt: Geyerswörth Castle, Geyerswörthstraße 1
Im Anschluss an die Führungen werden die Gruppen mit einem Süßholz-Aperitif im Ziegelbau empfangen. Nach der Begrüßung durch die Stadtspitze und das Zentrum Welterbe Bamberg gibt es ein köstliches fränkisches Büffet, Getränke und ein Konzert der Gruppe "Boxgalopp". Heiner Gremer (BR) wird den Abend moderieren.
Karten zum Preis von 25 Euro pro Person (inkl. Führung, Büffet, Getränke und Musik) sind beim bvd-Ticketservice erhältlich. Aufgrund der Zeichenbegrenzung sind die Treffpunkte für die Führungen auf den Tickets nicht immer eindeutig erkennbar! red